Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Aktuelles

26/08/2019
Schön, dass Ihr da seid!

Da sind wir wieder! Die Sommerferien sind vorbei und wir freuen uns, zurück im Kindergarten zu sein. Wir begrüßen die neuen Kinder und ihre Familien ganz herzlich und wünschen ihnen eine wunderbare Zeit bei uns!


03/07/2019
Schöne Ferien

Das Kindergartenjahr geht zu Ende und wir verabschieden uns in die Ferien. Tschüss Vorschulkinder - wir werden Euch sehr vermissen und freuen uns, wenn Ihr uns besuchen kommt. Unsere Tür steht Euch immer offen...


21/06/2019
Abschlussfahrt nach Venne

"Nun bin ich groß, ich fahre ja nach Venne", teilte eines unser Kindergartenkinder heute mit, bevor es in den Bus stieg. Die Eltern der Vorschulkinder verabschiedeten ihre großen Kinder am Arndtplatz. Von dort aus geht es traditionell mit dem Bus zur Übernachtung nach Venne zu Familie Ellermann, die den Kindern jedes Jahr wieder ein unvergessliches Erlebnis bietet. Herzlichen Dank!!!


19/06/2019
Was Sonnenenergie so alles kann...

Im Rahmen des Projektes "Energiebotschafter – Mitarbeiter machen Schule" gesponsert von 3malE, Teil von innogy SE hat Olga Martinez, Mitarbeiterin von innogy und Mama im Kindergarten die Vorschulkinder für das Thema Sonnenenergie begeistert. Wir haben tolle Experimente mit dem leXsolar-sunstick durchgeführt und so Photovoltaik spielend leicht live kennengelernt. Außerdem bekamen wir eine tolle Butterbrotsdose geschenkt und  erhielten viele weitere Materialien zum Thema Energiesparen. Danke für den tollen Vormittag, Olga!  

  

 
Der Kindergarten als Erfahrungsraum
 
Der Kindergarten ist ein pädagogisch gestalteter Erfahrungsraum für 3-6jährige Kinder. Im Kindergarten bekommen die Kinder Gelegenheit, neue Erfahrungen mit sich selbst, mit Kindern aus unterschiedlichen sozialen Milieus, mit fremden Erwachsenen sowie Gegenständen und Inhalten zu machen.
 
Wir möchten den Kindern während der Kindergartenzeit die Möglichkeit geben, im Spiel den notwendigen Freiraum zu gewinnen, um einerseits an Gegenständen und Personen ihrer Umwelt die Bedürfnisse ihrer Umwelt und die Bedürfnisse ihres eigenen Ichs spielend und lernend zu erproben, andererseits aber entwicklungsangemessene Sach- und Sozialerfahrungen zu machen. Die Kinder sollen von ihren individuellen Fragestellungen, Interessen, Bedürfnissen und Tätigkeiten ausgehen können, um in verschiedenen Spielbereichen mit unterschiedlichen Spielmaterialien und wechselnden Spielgruppen nach freier Wahl tätig werden zu können. Die Kinder sollen jedoch auch die Möglichkeit haben, zeitweise untätig zu sein oder nur zuzuschauen, falls sie einmal keine Lust zum Spielen haben.
 
So können wir ihnen die Möglichkeiten geben, ihre Spiel- und Erfahrungsmöglichkeiten selbst auszuwählen, an ihre vorausgegangenen Erfahrungen unmittelbar anzuknüpfen, diese zu erproben, zu verwandeln, zu erweitern und übertragbar zu machen.

Ergänzend zum freien Spiel arbeiten wir Rahmenpläne aus, in denen wir gezielte und gelenkte Angebote zu einem Thema ausführen, das wir mit den Kindern über einen unterschiedlich langen Zeitraum behandeln.
 
Die Themen der Rahmenpläne und der einzelnen Angebote kommen aus Bereichen wie Sozialverhalten, Sprechen und Sprache, Klänge hören und Musik machen, Bewegung und Bewegungsspiele, Sehen und Gestalten, Natur und Umwelt. Wir orientieren uns bei der Auswahl der Themen auch an Ereignissen, die das Leben der Kinder unmittelbar berühren, sowie am jahreszeitlichen Wechsel der Natur.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?